Sie befinden sich auf der Seite Vorstellung Arthur Viehböck


Vorstellung eines blinden Musikers



Name: Arthur Viehböck
Geboren: 28. Dezember 1970 in Traun, Oberösterreich
Von Geburt an Blind
Schulbildung: 1977 Eintritt ins Bundes-Blindenerziehungsinstitut (BBI) Wien
Während der gesamten Zeit dort Klavierunterricht.
4 Jahre Volksschule
4 Jahre Hauptschule
1 Jahr Polytechnischer Lehrgang
1 Jahr Ausbildung zum Betriebstelefonisten
2 Jahre Ausbildung zum Steno- und Phonotypisten
1990-2002 Telefonist und Schreibkraft in der Psychiatrischen Behandlungsabteilung Traun (nunmehr Landes-Nervenklinik Linz) =
Krankenhaus für Alkoholkranke und Medikamentenabhängige


Musik war schon immer Arthurs Leidenschaft, sowohl aktiv als auch paßiv.
Von seinem älteren, ebenfalls blinden Bruder Kurt wurde er mit dem elterlichen Klavier vertraut gemacht, wobei sich sein Talent bereits in früher Kindheit zeigte. Der Vater verschaffte den Beiden Auftritte in diversen Gasthäusern in Oberösterreich (Besetzung: Akordeon, Gesang = Kurt Viehböck (später Götz), Keyboard, Gesang = Arthur Viehböck). Repertoire: Damals aktuelle Songs aus dem Radio, Volkslieder etc.
Auch an seiner Schule war Arthur musikalisch tätig; mehrmals gewann er den alljährlich stattfindenden Musikwettbewerb.
Den Internatsgruppen verschönte er am Klavier so manchen Nachmittag und Abend.
Verschiedene Auftritte absolvierte er zumeist im Duo mit Freund und Musikerkollegen Walter Klinger (ebenfalls Keyboard und Gesang).

Weitere musikalische Karriere (siehe Liste der Auftritte und Veröffentlichungen)


Arthur ist begeisterter Radiohörer. Die Österreichische Radioszene (Radiostationen, Moderatoren, Sendungen etc.) verfolgt er seit Mitte der 70er Jahre. So manchen Song aus dem Radio wollte er schließlich auch selbst haben. So begann er 1983, gezielt Schallplatten und CDs zu sammeln. Sein Archiv umfaßt derzeit ca. 20.000 Tonträger (Tendenz steigend).
Dank Radio ist Arthur stets auf dem neuesten Stand der Neuerscheinungen. Aber auch in Sachen Musikgeschichte der letzten 30 Jahre ist er Experte (Von wem ist ein bestimmter Song? Erscheinungsjahr, Chartplacierung, Coverversionen davon usw.)

AUFTRITTE
1984 in ORF Talenteshow „Die große Chance“ als Interpret des Hits „Hello“ von Lionel Richie (Klavier, Gesang)
Galas, Firmenfeiern etc. als Solist oder mit verschiedenen Kolleg/innen.
1997 – 2001 Diverse Auftritte mit verschiedenen Bands
1997 – 1998 Gemeinsam mit Sängerin und ORF-Fernsehmoderatorin Sabine Fürst als Duo „Wedding Bells“:
Musikalische Umrahmung von Trauungen (Kirche, Standesamt)
2001 Mitwirkung als Keyboarder in Modern Country Band „Steel Back”.
Teilnahme an “Emotion Award”.
2006 Mitwirkung an Casting-Show “Starmania”

Auch Lesungen werden angeboten (mit Texten in Blindenschrift)


Seither vielfach auch humoristisch unterwegs. Zitat: „Ich bin ganz in meinem Element, wenn ich bei meinem Publikun Stimmungen erzeugen kann. Mit nachdenklichen Eigenkompositionen, sowie witzigen Neubearbeitungen bekannter Musikstücke bring ich die Leute gern zum lachen oder zum weinen, damit sie beides nicht verlernen.“


VERÖFFENTLICHUNGEN AUF TONTRÄGER

1985 Single „Wir sind deine Freunde“ (Werbe-Platte für Samariterbund Krems)
1986 Single „Gedanken der Einsamkeit“ (Platz 1 bei Liedermacherwettbewerb in Frankfurt)
1987 Single „Just for you/Do you know exactly what Love is (2 Eigenkompositionen)
1988 Eigenkomposition “Visionen” (erschienen auf LP-Sampler: 18 Melodien mit Herz)
1991 Sieg bei Ö3-Talentwettbewerb, Preis: Single-Produktion (A-Seite – Mirco = Ding Dong (Textbearbeitung Arthur Viehböck, Musik EAV)
(B-Seite – HalbaZwöfe = Sunday Morning (Textbearbeitung Arthur Viehböck, Musik Günther Mokesch)

1993 CD “Stille Rebellion” (erstes Album mit Eigenkompositionen in Österreichischer Mundart)
• Arrangeur und Keyboarder auf CD-Produktion „Subjektiv“ von Walter Stöger
• Mitwirkung an Album von TCM (Tom Chris & Martin)
• 1994 Arrangement des Titels „I miss you so” auf dem Album „Blind vor Liebe“ von Roland Spöttling
ab 1997 Playbacks, Arrangements und Background Vocals für Produktionen von Natascha Heinhaus / Lady N
• Mitwirkung an CD-Produktion „Kurz & bündig“ von Walter Stöger


1997 Lady N – Pleasure & Pain
1998 Lady N – Times & Places
2000 Lady N – Take 3
2002 Lady N – Popsongs with Heart & Soul
2003 Lady N – 7 Songs of Hope
2005 Natascha Heinhaus und Arthur Viehböck – Immer wenn ich sing‘
2007 Arthur Viehböck – 100% Selbstgebrannt
2010 Lady N – Inspired by the North
2010 Arthur Viehböck – 7 Sachen


Wenn sie Arthur Viehböck Kontaktieren wollen dann senden sie ihm eine E-Mail an:
Arthur Viehböck Musik - Filmseite
Startseite